Antragstellung - Österreichischer Herzfonds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Forschung
Antragstellung für Einzelprojekte

Grundlegende Hinweise

  • Die Verpflichtung zur Förderung von Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Kardiologie ist in der Satzung des Österreichischen Herzfonds festgeschrieben.
  • Der Österreichische Herzfonds gewährt Förderungen für Forschung auf dem Gebiet der klinischen Kardiologie.
  • Es können nur spendenbegünstigte Organisationen (Universitäten, Institute) gefördert werden.
  • Der Maximalbetrag für die Förderung eines Projektes liegt bei Euro 15.000,00.
  • Für jedes Projekt werden Fachgutachten von ExpertInnen eingeholt.
  • Aufgrund der Fachgutachten entscheidet das Präsidium über die Projektbewilligung oder -ablehnung.
  • Am Ende eines jeden Kalenderjahres ist verpflichtend ein Bericht über den aktuellen Stand und den Fortgang des Projektes an den Österreichischen Herzfonds zu übermitteln. Dieser Bericht wird auf der Website des Österreichischen Herzfonds publiziert.
  • Jegliche mündliche od. schriftliche Veröffentlichung der Forschungsergebnisse muss den Hinweis enthalten, dass das Projekt vom Österreichischen Herzfonds unterstützt wurde.
  • Nächste Einreichfrist: 31. Oktober 2019.

Hier finden Sie den Förderantrag als word.doc und hier als pdf. Hier finden Sie die Richtlinien.

Kontakt für Rückfragen:
Petra Scharf
Tel: 01 / 405 91 55

Österreichischer Herzfonds
Nordbergstraße 15/4/47, 1090 Wien
Tel: 01/405 91 55, E-Mail: office@herzfonds.at
Bilder: @fotolia.com Impressum / Datenschutz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü