Ihre Spende - Österreichischer Herzfonds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ihre Spende
So können Sie mit Ihrer Spende helfen!

Spendenkonto:
IBAN: AT97 6000 0000 0706 0005
BIC: BAWAATWW

Oder ganz einfach online spenden!

Spenden
Mit jeder Ihrer Spenden unterstützen Sie unsere Arbeit! Sie könnten zum Beispiel anlässlich von Geburtstagen oder anderen Feierlichkeiten anstelle von Geschenken um Spenden für den Österreichischen Herzfonds ersuchen.

Sepa-Lastschriftmandat (vormals Einzugsermächtigung)
Möchten Sie ein Lastschriftmandat einrichten und den Österreichischen Herzfonds - frei nach Ihren Wünschen - regelmäßig unterstützen? Hier finden Sie ein vorgefertigtes Formular zum Herunterladen.
Kondolenzspenden
Immer mehr Menschen bitten im Falle des Ablebens eines Angehörigen ihre Freunde und Verwandten, das für Blumen vorgesehene Geld an eine gemeinnützige Organisation zu spenden. Manche Menschen regeln bereits zu Lebzeiten, dass im Falle ihres Todes um eine Spende für den Österreichischen Herzfonds gebeten werden soll.
Wie können Sie eine Kondolenzspende veranlassen? Auf der Parte soll der Wille des Verstorbenen und seiner Angehörigen deutlich aufscheinen. Ein Beispiel dazu:

Im Sinne des Verstorbenen wird gebeten, von Kranz- und Blumenspenden abzusehen und den dafür vorgesehenen Betrag dem Österreichischen Herzfonds, IBAN:AT97 6000 0000 0706 0005, BIC: BAWAATWW, Kennwort „Name des Verstorbenen“ zu widmen.

Ein Exemplar der Parte sollte als Vorinformation an den Österreichischen Herzfonds geschickt werden.
Das Präsidium des Österreichischen Herzfonds bedankt sich bei jedem Spender und jeder Spenderin – sofern Adressangaben vorhanden sind – in einem Dankschreiben für die Spende. Auch die Angehörigen erhalten von uns ein Dankschreiben dafür, dass sie diese Initiative gesetzt haben.

Das Vermächtnis und das Testament als Entschluss, einen wichtigen Beitrag auch über den Tod hinaus zu leisten. Ihre Spende ist ein Geschenk an die nächste Generation und wird unter Ihrem Namen für spe­zielle Projekte verwendet.

Der Österreichische Herzfonds ist Teil der Initiative "Vergissmeinnicht". Hier finden Sie nähere Informationen zum guten Testament.


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie

  • Förderung von Forschung und Lehre im Bereich Herz-Kreislauf
Wir finanzieren ausgesuchte Herz-Forschungsprojekte
  • Aus- und Weiterbildung von Erwachsenen (besonders LehrerInnen)
Wir klären über Ursachen und Verhinderung von Herz-Kreislauferkrankungen auf
  • Verbesserung der Betreuung von Kindern mit angeborenen Herzfehlern
Wir helfen Herzkindern und deren Familien ihren Alltag besser zu meistern
  • Prävention auf dem Gebiet von Herz-Kreislauferkrankungen
Wir beraten und informieren, denn Vorsorge ist die beste Versicherung
  • Vorsorge zur Soforthilfe bei plötzlichem Herzstillstand
Wir unterstützen die Aufstellung von Defibrillatoren auf öffentlichen Plätzen

Alle Projekte werden ausschließlich durch Spenden von Privatpersonen und Firmen finanziert.


Leider sind Spenden an uns derzeit nicht absetzbar
 
Der Österreichische Herzfonds ist eine gemeinnützige Institution, seit der Gründung im Jahr 1971 wurden unter dem Motto "Schach dem Herztod" viele Programme und Initiativen für die Herzgesundheit der österreichischen Bevölkerung durchgeführt. Zahlreiche wissenschaftliche Forschungsprojekte, sowie auch Aktionen zur Vorsorge (Herz-Risiko-Checks, Präventionsarbeit, Kinderkrisenfonds, Aufstellung von Defibrillatoren, etc.) wurden seither umgesetzt und finanziert. Wir sind Träger des Österreichischen Spendengütesiegels, was den satzungsgemäßen und sparsamen Umgang mit Spendengeldern sicherstellt.
 
Steuerlich absetzbar sind derzeit allerdings leider nur jene Vereine, die ausschließlich Forschungszwecke oder mildtätige Zwecke verfolgen – Gesundheitsvorsorge zählt nicht dazu. Daher ist diese Spendenbegünstigung derzeit für uns nicht gegeben.
Wir sind bestrebt, Spenden an den Österreichischen Herzfonds künftig steuerlich absetzbar zu machen – daher werden derzeit entsprechende Umstrukturierungen vorgenommen, um den Kriterien zur Absetzbarkeit zu entsprechen.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Österreichischer Herzfonds
Rotenlöwengasse 22/2, 1090 Wien
Telefon: 01/405 91 55, Fax: 01/405 91 56, E-Mail: office@herzfonds.at
Bildquelle: @fotolia.com / Impressum / Datenschutz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü