Themenabend 2015 - Österreichischer Herzfonds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meine Spende > Vergissmeinnicht


Vererben und Vermachen für die Zukunft
Themenabend rund um das gemeinnützige Testament - 17. September 2015
Den technischen, wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritt zu fördern und damit unsere Welt für künftige Generationen besser zu gestalten, ist ein Anliegen vieler Menschen. Im Rahmen der "Woche des Guten Testaments" (13. – 20. September 2015) boten der FWF Der Wissenschaftsfonds, die Herzkinder Österreich, das IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie, MPS-Gesellschaft, der Österreichische Herzfonds und die St. Anna Kinderkrebsforschung gemeinsam die Möglichkeit, sich über wissenschaftliche Projekte, die weit in die Zukunft hinein wirken, zu informieren, diese zu unterstützen und damit für viele Menschen Gutes tun zu können. Die kostenlose Informationsveranstaltung "VERERBEN UND VERMACHEN FÜR DIE ZUKUNFT - Ein Themenabend rund um das gemeinnützige Testament" fand am 17. September im Institut für Molekulare Biotechnologie statt. Teil des Programms war ebenso ein kurzer Ausflug in das Labor des Vienna Open Lab sowie eine Diskussion zum Thema "Bedeutung von privater Förderung für Wissenschaft und Forschung" mit hochrangigen Teilnehmern.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü