Spendenabsetzbarkeit - Österreichischer Herzfonds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ihre Spende
Seit 04.03.2019 sind Spenden an den Österreichischen Herzfonds steuerlich absetzbar.

Aufgrund der Steuerreform 2017 können Privatpersonen ihre Spenden generell nicht mehr selbst in ihrer Veranlagung geltend machen, der Spendenempfänger muss diese dem Finanzamt melden.

Spenden, die Sie ab dem 04.03.2019 leisten, werden automatisch in Ihrer Veranlagung 2020 berücksichtigt und sind somit auch steuerlich absetzbar, wenn Sie uns Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihr Geburtsdatum bekannt geben. Wichtig dabei ist, dass Sie Ihre Daten korrekt bekannt geben bzw. dass die Schreibweise Ihres Namens mit jener auf dem Meldezettel übereinstimmt. Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus oder schicken Sie uns eine E-Mail an spenden@herzfonds.at. Damit wir Ihre Daten korrekt zuordnen können, bitten wir außerdem um Bekanntgabe Ihrer Adresse. Nähere Informationen zur Absetzbarkeit NEU finden sich auf den Seiten des Bundesministeriums für Finanzen unter www.bmf.gv.at/spenden.

Unser herzliches Dankschön gilt allen Spenderinnen und Spendern. Nur dank vieler Menschen wie Ihnen ist unsere Arbeit überhaupt möglich. Aufgrund dieser großzügigen Spenden können wir auch weiterhin wissenschaftliche Projekte fördern, Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen bekämpfen, Vorsorge betreiben und Herz­kindern, die schon mit großen Problemen das Licht dieser Welt erblickt haben, finanzielle Sorgen abnehmen.


Datenergänzung und/oder Korrektur














* Die mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übermittelt.
Österreichischer Herzfonds
Nordbergstraße 15/4/47, 1090 Wien
Tel: 01/405 91 55, E-Mail: office@herzfonds.at
Bilder: @fotolia.com Impressum / Datenschutz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü